Die BvB ist für diejenigen gedacht, die einen schlechten oder gar keinen Schulabschluss und keine Lehrstelle gefunden haben.
Wenn Du zeigst, dass Du fit bist, kannst Du im Anschluß des Lehrganges in eine außerbetriebliche Ausbildung der Agentur für Arbeit übernommen werden – also selbst dann, wenn Du keinen Schulabschluss hast! Die Agentur für Arbeit nennt das “nachgewiesene Ausbildungsreife” und meint damit Pünktlichkeit und aktive Teilnahme am Lehrgang.
Zugleich hast Du die Möglichkeit, Deinen Schulabschluss nachzuholen bzw. zu verbessern.
Du erhältst für die Teilnahme an der BvB Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) von der Agentur für Arbeit.

Hier informiert Dich die Agentur für Arbeit über die BvB

Hier findest Du Deine Berufsberatung

Hier findest Du Agentur für Arbeit und Jobcenter, die für Dich zuständig sind

Zostaw odpowiedź

Twój e-mail nie zostanie opublikowany