Beteiligung macht stark..

Die GESOBAU möchte die Außenflächen im Märkischen Viertel neu gestalten. Geplant sind unter anderem Plätze und Flächen nur für Jugendliche. Seit zwei Jahren sind wir in beratender Tätigkeit an diesem Prozess beteiligt.

Gestern fand dazu ein Beteiligungstreffen für die Sozialraumgestaltung statt, zu der wir gemeinsam mit unseren Jugendlichen eingeladen wurden. Es gab einen regen Austausch, neue Ideen wurden gesponnen und die Köpfe haben geraucht. Wir begrüßen es sehr und sind dankbar, dass die Jugendlichen die Möglichkeit bekommen, mitzubestimmen und den Öffentlichen Raum mitzugestalten!

 

Ein riesiges Dankeschön an alle Beteiligten!

Der erste Schritt ist getan 🙂

Zostaw odpowiedź

Twój e-mail nie zostanie opublikowany