Last Updated on 10. Januar 2020 by Dominik

01.03.2017

Gestern endete der Projektzeitraum von Think Big. Was ist der Stand, was haben die Jugendlichen erreicht?

  • Sie beteiligten sich an einer Runde des ISEK-Verfahrens insofern, dass ihr gewünschter Pavillon auf die Maßnahmenliste als Sofortmaßnahme gesetzt wurde!!!!!
  • 35 min. ungeschnittenes Filmmaterial –> Die Schlussszene wird noch gedreht, der Film wird geschnitten und mit allen Effekten und Kommentaren ausgestattet

Ihr Abschlusspost sowie der gesamte Blog findet ihr hier: https://www.think-big.org/projekt/mein-kiez-dein-kiez/

 

03.02.2017

Im neuen Jahr wurden verschiedene Szenen für den Kiezvergleich im Mühlenkiez gedreht. Dieser soll über ein ISEK-Verfahren umgestaltet werden. Anschließend haben wir uns das Rohmaterial im MeZen übertragen lassen (alter FireWire-Anschluss!!!) und haben bisher 35 min. ungeschnittenen Film!!

10.12.2016

Heute drehten wir die ersten Aufnahmen des Kiezvergleiches. Die Jugendlichen versuchten einen Platz im „schöneren“ Kiez ganzheitlich darzustellen: Der Weg von der Tramhaltestelle, über Wiesen an einem mächtigen Brunnen vorbei, die vielen Spielgeräte, Fußball- und Streetballplatz und zufälligerweise noch ein kleiner gemütlicher Markt.

01.12.2016

Das Drehbuch steht ers ma! Die Jugendlichen wollen eine Reportage drehen, in der ihr Kiez mit einem viel attraktiveren Kiez, der auch für Freizeitaktivitäten ordentlich was zu bieten hat, verglichen wird. Durch spontane Interviews mit Anwohner*innen oder Besucher*innen soll das ganze etwas lockerer werden. Die Schlusszene soll auf die Wünsche der Jugendlichen sowie auf die Erwartungen an ISEK aufmerksam machen, in der Hoffnung, bei diesem integrierten Konzept nicht vergessen zu werden.

UPDATE

Als nächstes wurden „Dinge“ angeschafft und ausgeliehen, das wichtigste schien natürlich die Kamera zu sein, welche wir von Gangway ausleihen konnten. Erwähnenswert wäre noch das Notizbuch, in dem weitere Ideen, aber auch das Drehbuch formuliert werden kann.

START

Am 6.10.16 trafen wir uns zur Sprechzeit, um gemeinsam Ideen zu entwickeln, die im Rahmen von Think Big umgesetzt werden können. Think Big ist ein Programm von Telefonica (O2) und der DKJS (Deutschen Kinder- und Jugendstiftung). Dabei werden nachhaltige und gemeinnützige Projekte von Jugendlichen im Alter von 14 bis 25 Jahren gefördert. Das Medienkompetenzzentrum (MeZen) stellt sich als Projektpartner von Think Big zur Verfügung und deshalb lag die Idee eines Films über ihren Kiez nahe. Denn zufälligerweise soll der Mühlenkiez im Rahmen eines ISEK-Verfahrens (Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept) umgestaltet werden. Dies scheint eine gute Gelegenheit zu sein, um auf die Missstände in ihrem Kiez aufmerksam zu machen.

 

 

Links

https://www.think-big.org/projekt/mein-kiez-dein-kiez/

https://mein.berlin.de/w/prozesse/dialog-greifswalder-strasse/#!r/isek/dialog-greifswalder-strasse-2/

https://www.berlin.de/ba-pankow/politik-und-verwaltung/aemter/stadtentwicklungsamt/stadtplanung/artikel.467708.php

http://die-raumplaner.de/projekte/integriertes-staedtebauliches-entwicklungskonzept-fuer-die-grosswohnsiedlung-greifswalder-strasse/

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.