Last Updated on 27. November 2017 by Anja Baer

Gegeneinander antreten – zusammen Gutes tun! Unter diesem Motto sind 10 Berliner Digitalunternehmen zu einem Charity Mario Kart Rennen zusammen gekommen. Mit den Spenden sollten Berliner Initiativen unterstützt werden, die sich für sozial benachteiligte Berliner Kinder und Jugendliche einsetzen.

Warum das Ganze? Als Initiator von Race2Raise will Idealo mit einer solchen Charity-Veranstaltung auf die Situation von Kids in Berlin aufmerksam machen und damit einen nachhaltigen Beitrag zur Stärkung der Gesellschaft leisten.

Was passierte konkret? Alle Unternehmen unterstützen mit ihrer Teilnahme eine von ihnen ausgewählte Organisation und beteiligen sich mit einem Beitrag von mindestens 500 Euro an dem Spendenrennen. Idealo ist für Gangway angetreten. 40 Prozent der gesamten Spendensumme ging an die Organisation, dessen Team Platz 1 beim Mario Kart Rennen belegt. Das restliche Spendengeld wurde gleichmäßig unter den anderen Organisationen verteilt.

Und? Idealo konnte sich im Finale gegen die Konkurrenz durchsetzen und eine stattlliche Summe für Gangway gewinnen.

Wir freuen uns riesig. Vielen Dank Idealo für dieses Event und diese tolle Idee, Spaß und Soziales miteinander zu verbinden. Vielen Dank auch den drei Fahrern/Spielern, die diesen Sieg erst ermöglicht haben. Wir können das Geld gut gebrauchen für die Arbeit mit jungen Kids auf den Straßen Berlins.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.