Wegen des Brandes in der angrenzenden Turnhalle am 26.8. auf dem Gelände der Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik wird das, für den 27. August 2015 geplante, Sommerfest für und mit geflüchteten Menschen ABGESAGT. Veranstalter des Sommerfestes war der Streetworkverein Gangway e.V. in Kooperation mit der Anwaltssozietät Freshfields Bruckhaus Deringer.

Über den aktuellen Stand bzgl. des Sommerfestes halten wir Sie auf dem Laufenden.


PM: Streetworker*innen und Anwält*innen veranstalten Sommerfest für geflüchtete Menschen

Berlin, 21. August 2015: Am 27. August 2015 findet von 10-18 auf dem Gelände der Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik ein Sommerfest für und mit geflüchteten Menschen statt. Veranstalter des Sommerfestes ist der Streetworkverein Gangway e.V. in Kooperation mit der Anwaltssozietät Freshfields Bruckhaus Deringer.

Die Streetworker*innen von Gangway in Reinickendorf arbeiten seit April 2014 mit jungen Menschen, die in den verschiedenen Flüchtlingsheimen des Bezirkes untergebracht sind. Die bestehenden gesellschaftlichen Vorurteile und Ängste der Anwohner*innen wurden durch intransparente politische Entscheidungsprozesse und eine problembehaftete Berichterstattung der Medien eher verstärkt. „Dieser Problematik wollen wir gemeinsam mit den betroffenen Menschen und Kooperationspartner*innen im Bezirk sozialpädagogisch entgegenwirken”, sagt Taner Avcı, Streetworker im Gangway-Team Reinickendorf.

So entstand im vergangenen Jahr ein Projekt, in dem sich geflüchtete und Berliner Jugendliche begegneten. Während die Jungs eine Fußball-Liga gründeten, dokumentierten die Mädchen das Projekt mit Fotos und Filmaufnahmen. Der entstandene Film „OUR STORY“ gibt Einblicke in die Belange, Sorgen und Freuden geflüchteter Jugendlicher in Reinickendorf.

Mit dem Sommerfest am 27. August wollen die Streetworker von Gangway erneut Begegnungen im öffentlichen Raum ermöglichen. Unterstützt wird das Fest von der internationalen Anwaltskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer. Anwält*innen und Mitarbeiter*innen der Kanzlei werden vor Ort sein und bei Vorbereitung und Durchführung verschiedenster Aktionen anpacken. Nebenbei erhalten sie Einblicke in die sozialarbeiterische Praxis und lernen geflüchtete Menschen und deren Lebenswelten kennen.

Rechtsanwältin Dr. Annedore Streyl, die Leiterin des Berliner Freshfields-Büros, erklärt zur Zusammenarbeit mit Gangway:

„Soziales Engagement ist Teil unserer Unternehmenskultur. Die Förderung von Kindern und Jugendlichen und die Hilfe für Flüchtlinge sind zwei unserer Schwerpunkte hier am Standort Berlin. Wir freuen uns daher ganz besonders, dass wir Gangway durch unentgeltliche Rechtsberatung und gemeinsame Projekte bei seiner wichtigen Arbeit unterstützen können. Einmal im Jahr geben wir unseren Mitarbeitern zudem die Möglichkeit, einen Arbeitstag lang ein gemeinnütziges Projekt zu unterstützen. Dabei wählen wir bewusst Projekte aus, die abseits unseres anwaltlichen Alltags liegen. Von der Idee eines Sommerfests für Flüchtlinge waren wir sofort begeistert.“

Das Sommerfest hat den Charakter des Mitmachens, der Bewegung und der Begegnung zwischen Bewohner*innen der Flüchtlingsunterkunft und dem sozialen Umfeld. Zudem geht es darum, Spaß zu haben.

+++ Sommerfest +++ 27. August 2015 +++ 10-18 Uhr +++ auf dem Gelände der Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik, bei den Häusern 24/25 (U8 – Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik) +++ Aktionen: Streetsoccer, Spiel- und Beschäftigungsangebot des Reinickendorfer Bollerwagens, Theater von Gangway-Projekt Hermes, musikalische und kulinarische Umrahmung +++

Gangway e. V. – Straßensozialarbeit in Berlin
Die Streetworker von Gangway e.V. arbeiten mit jugendlichen und erwachsenen Menschen auf den Straßen Berlins. Die 70 Streetworker gehen dahin, wo sich ihre Adressat*innen treffen: auf öffentliche Plätze und Straßen. Sie orientieren sich an den Interessen und Bedürfnissen der Menschen, machen Vorschläge zur Realisierung und fungieren als Partner und Sprachrohr. Ziel ist es, sie dabei zu unterstützen, ihr Leben eigenverantwortlich in die Hand zu nehmen. Gangway e.V. wurde 1990 gegründet, wird vom Senat und den Bezirksämtern gefördert und durch Spendengelder unterstützt.

Freshfields Bruckhaus Deringer
Freshfields Bruckhaus Deringer, eine der führenden internationalen Anwaltskanzleien, berät mit über 2.500 Anwält*innen in 17 Staaten Unternehmen und Regierungen in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts. Im Berliner Büro von Freshfields arbeiten derzeit rund 50 Anwält*innen und etwa ebenso viele nicht-juristische Mitarbeiter*innen.

Helfen auch Sie mit – Unterstützen Sie die Arbeit von Gangway
SMS mit GANGWAY an 81190* senden und mit 5,00 € helfen!
* Die SMS kostet einmalig 5,00 € zzgl. SMS-Gebühr, davon gehen 4,83 € direkt an Gangway
Spendenkonto bei der Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE16100205000003057600, BIC: BFSWDE33BER

Kontakt
Gangway e. V. – Straßensozialarbeit in Berlin
Schumannstr. 5, 10117 Berlin
Tel. 030 – 28 30 23 0
Geschäftsführung: Elvira Berndt, elvira.berndt@gangway.de
Team Reinickendorf: Christin Krüger, reinickendorf@gangway.de, 0152 – 56146726

Freshfiels Aktionstag_4-1


 

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publié.