Am Sonnabend, den 21.04.2012, waren wir mit sieben Startpunkt-Jugendlichen und sieben von ihnen mitgebrachten Freundinnen bzw. Freunden beim Spiel Hertha BSC gegen den 1. FC Kaiserslautern im Olympiastadion.

Die Karten wurden uns über unsere ehemalige Praktikantin Christin gesponsert, die über familiäre Kontakte zum Verein Hertha BSC verfügt. Die Hertha-Verantwortlichen erhoffen sich über die Vergabe von derartigen Freikarten natürlich ein volles Olympiastadion und somit eine tolle Unterstützung der Mannschaft. Genau das haben wir auch getan! Aber auch all‘ unsere lautstarken Anfeuerungen, die bei dem einen oder anderen in Heiserkeit mündeten, reichten heute nicht aus! Hertha verlor dennoch 1:2 und muss weiter um den Verbleib in der 1. Liga bangen. Trotz der Niederlage war die Stimmung hinterher aber auch noch gut und viele wünschten sich eine baldige Wiederholung solch einer Aktion. Auch in der 2. Liga?

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publié.