….dann kann die Wettervorhersage uns , das Team Startpunkt und die Kolleginnen des Projektes Spurwechsel des Freie Hilfe Berlin e.V.,  nicht abschrecken! So fuhren wir also mit zwei Bussen in Richtung Fürstenberg los.

Nach einer ausführlichen Einweisung rollten wir mit drei Draisinen durch die Wälder und an Seen vorbei. In Teamwork wurden Schranken überwunden und die Draisinen immer wieder von den Gleisen getragen, um zu rasten. So machten wir Pause beim Fischer in der Nähe von Himmelpfort und am Strandbad in Hohenlychen, wo es auch einen Imbiss gab.

Die Rückfahrt nach Fürstenberg ging viel zu schnell vorbei und das angekündigte Gewitter erwischte uns erst, als wir längst wieder in den Bussen saßen. Eine rundherum schöne Aktion!

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.