Sturmschädenbeseitigung an der Skaterrampe in Buch

Berlin wurde am 5. Oktober 2017 schwer von dem Sturm “Xavier” getroffen. Wir waren zurzeit es Sturms nicht in Berlin Buch, doch einige Jugendliche, die auf der örtlichen Skaterrampe chillen, berichteten uns von umgestürzten Bäumen, die fast auch einige Jugendliche in Mitleidenschaft gezogen hätten. In der Woche nach dem Unwetter hatten wir dann Gelegenheit, uns selbst ein Bild der Lage auf dem Skaterplatz zu machen. Der von Jugendlichen und uns errichtetet Pavillon wurde zum Glück nicht von den umstürzenden Bäume getroffen. Dafür waren aber einige Wege blockiert. Mithilfe unsere Praktikantin versuchten wir einen Termin mit Jugendlichen zur Beseitigung der Bäume  zu organisieren und einigten uns auf Donnerstag den 12.Oktober 2017. Zum Glück konnten wir mit Geldern der Pfefferwerkstiftung bereits am Anfang des Sommers 2017 einige Gartengeräte anschaffen, die Jugendliche eigentlich zum Freischneiden der Skaterfläche nutzen wollten. Am 12.10.17 kamen wir Pünktlich zum vereinbarten Zeitpunkt auf den Platz. Es hatten sich Jugendliche eingefunden, die mit uns zusammen die Bäume beseitigen wollten. Die Fläche gehört dem Forstamt Blankenburg, mit dem wir schon seit einigen Jahren im Kontakt stehen. In letzter Zeit herrschte allerdings absolute Funkstille, die von Seiten des Forstamtes ausgeht. Das Müllproblem auf dem Platz ist immer wieder Gegenstand von E-mails, die wir ans Forstamt schickten.  Da der Förster seit Monaten nicht auf unsere Anfragen zum Platz reagiert, haben die Jugendlichen entschieden, ihn dieses Mal nicht zu bitten, die umgestürzten Bäume zu entfernen, sondern lieber selbst Hand angelegt. Mit Hilfe der Gartengeräte und ein bisschen Muskelanstrengung gelang es uns, alle kleineren und größeren Bäume und Äste in weniger als 2 Stunden von den Wegen zu entfernen. Die Fläche ist wieder begehbar und auch skaten wäre wieder möglich. Von daher hoffen wir noch auf ein paar goldene Herbsttage, in denen die Skaterrampe genutzt werden kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published.