In einer Zeit in der unser soziales Netzwerk längst nicht mehr alle bedürftigen Menschen in unserer Gesellschaft auffängt. In der Menschen aufgrund ihres Aufenthaltstatusses weder Bleibe noch Bleibeperspektiven haben. In einer Gesellschaft die zunehmend gespalten und somit politisch kaum in der Lage sein wird diesem Zustand durch progressive Ideen entgegen wirken zu können…Ja man kann eigentlich vom Gegenteil ausgehen…in dieser Zeit sehen auch Sozialarbeiter sich mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Was wäre also wäre besser, als in ferne Länder zu reisen um vor Ort von und mit Kolleg*innen zu lernen, die sich ähnlichen Herausforderungen stellen, und das zum Teil schon weitaus länger.

Wir beginnen ab sofort mit unserem Fachaustausch in Chicago, wo wir in den kommenden drei Tagen unter anderem das Cook County Jail, restorative justice Projekte für Jugendliche, eine Kunstausstellung unter dem Titel „envisioning justice“ besuchen und uns mit Aktivist*innen treffen und vernetzen. Von dort fahren wir mit Autos weiter nach Detroit, wo wir nahtlos mit besuchen bei der Mayors Office, der Jugendstrafanstalt in Ypsilanti, Projekten mit obdachlosen Jugendlichen und einer Reihe anderer Treffen und Workshops weitermachen werden. Wegen der knappen Zeit werden wir unsere Einblicke und Impressionen zunächst über Bilder kommentieren, denen in den kommenden Tagen, jeh nach Kapazitäten Worte folgen sollen.

In times when our social safety is increasingly unable to reach all those in our society who are in need. When people because of their immigration status neither have a place to stay nor a country to call home. In a society which is split and therefore won´t be able to address these issues through progressive ideas…in fact the opposite is true…in these difficult times Social Workers too are facing new challenges. What could be better than to travel to far off lands in order to learn from and with colleagues who are confronting some of these same challenges.

We are starting our professional staff exchange in Chicago where amongst a whole lot of activities we will visit Cook County Jail, restorative justice projects for young people, an arts exhibition called „envisioning justice“ and we will network and engage with fellow activists before we continue on to Detroit where will pick things right back up with a visit to the Mayors Office, the youth detention facility in Ypsilanti, projects with homeless youths and a number of workshops and meetings. We will reduce our commentary over the first few days to pictures as there won´t be a lot of time for writing. We will follow up with words soon thereafter. 

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publié.