“Wie der Pavillon entsteht”

Last Updated on 10. Januar 2020 by Isabelle

Seit nun einiger Zeit werkeln wir gemeinsam mit Jugendlichen der JW Buch, der Hufelandschule und Jugendlichen aus unseren Gruppenzusammenhängen am Wiederaufbau der Skaterrampe Buch.

In den Ferien war es Anfangs ruhig geworden und alle zogen sich etwas zurück. Klar, denn der Ferienanfang wollte zelebriert werden. Somit fanden in den Ferien nur kleinere Aktionen statt, Wie das Schaffen, basteln und Anbringen unseres Bausschildes, welches große Beachtung unter den Bucher Bürgern findet. Den Müll einzusammeln und den Platz vom Dickicht zubefreien.

Noch bevor der reguläre Schulbetrieb wieder losging, fertigten Jugendliche der JW Buch bereits das Grundgerüst des Pavillons an. Unsere Jugendlichen und Teile aus dem alten AUA Kurs übernahmen das erste Anstreichen der Balken.

Nun nach den Ferien ist der Ansturm sehr groß und mehr als 20 SchülerInnen und Schüler haben sich bei unserem Außerschulischen Angebot (AUA) in der Hufelandschule eingetragen. Alle wollen etwas tun und fleißige Hände haben beim ersten Termin bereits wieder Müll eingesammelt und Balken gestrichen.

Jetzt geht es wieder los und bald werden wir uns mit verschiedenen großen und kleinen Projekten auf der Skater beschäftigen.

Wir sind gespannt…

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.