Last Updated on 24. Juli 2020 by Christin

Für vier junge Frauen hieß es vom 28.06. bis 01.07.2020 auf an die Ostsee, um den Stress der letzten Monate hinter sich und endlich die Seele baumeln zu lassen.

Zwischen Boltenhagen und Wismar fanden wir einen Ort direkt am Bodden, wo wir eine Ferienwohnung in einer ruhigen Gegend und mit viel Platz ganz alleine für uns hatten.

Auf der Fahrt hatten die jungen Frauen die Möglichkeit, sich endlich wieder in der kleinen Gruppe zu treffen und andere Menschen zu begegnen. Diese Reise war etwas anders als die vorigen Fahrten, da die Nasen-Mund-Bedeckungen immer griffbereit waren und die Abstandsregeln eingehalten werden mussten. Trotz der Distanz kamen sich die jungen Frauen emotional nahe und genossen es sehr, wieder untereinander und außerhalb der eigenen, engen vier Wände zu sein.

Es gab viel Bedarf für Gespräche und wir nahmen uns die Zeit, über die monatelangen Beschränkungen, Belastungen, Unsicherheit und über die eigene berufliche als auch private Zukunft zureden.

Neben Strandspaziergängen am Bodden und an der Ostsee, wurden u.a. Räder für eine schöne Fahrradtour auf dem Ostseeradweg ausgeliehen, ein Schmetterlingshaus besichtigt, ein Ausflug in die Hansestadt Wismar mit Hafenbesichtigung unternommen und auf einem Feld Erdbeeren als Proviant und Mitbringsel für die Familie selbst gepflückt.

Nicht nur die frische Ostseeluft, sondern auch der Perspektiven- und Tapetenwechsel mittels dieser Fahrt, ließ die jungen Frauen tief durchatmen und wieder einen Hauch von Freiheit verspüren – weg von allen Sorgen. Es war eine schöne, lustige, erholsame und wohltuende Fahrt für alle. 🙂

 

Schmetterlingspark2 Schmetterlingspark

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.