Wo liegt noch mal Tallinn?

Nachdem wir bereits im letzten Jahr über die „Česká asociace streetwork (ČAS)“ im Rahmen eines Fachkräfteaustauschs nach Brünn/Tschechien fahren durften, ging es letzte Woche zum großen Evaluationstreffen in die wunderschöne Stadt Tallinn. Fun Fact: Erstaunlich viele müssen erst einmal googeln, wo Tallinn liegt 🙂

Das Projekt, welches durch Erasmus+ gefördert wurde fand unter dem Motto „Streetwork an der Schnittstelle zur Schule“ statt.

Das Evaluationstreffen erfolgte über zwei Tage. Teilnehmer:innen waren jeweils zwei Vertreter:innen aller Austauschpartner der ČAS (Finnland, Slovenien, Estland, Niederlande und Deutschland). Von uns nahmen Manu aus dem Jugendteam Mitte und Hüsniye aus dem Projekt JobInn Neukölln teil.

Wir tauschten Good Practice Methoden aus, persönliche Highlights und Verbesserungsvorschläge. Wichtig war uns auch zukünftige Jugend- und Fachkräfteaustausche zu besprechen. Nachmittags nahmen uns die estnischen Kolleg:innen mit in Jugendfreizeiteinrichtungen. Kesklinna Noortekekus z.B. war eine sehr zentral in der Innenstadt gelegene Einrichtung, wohingegen Lasnamäe Noortekekus etwas außerhalb der Innenstadt, in einer Hochhaussiedlung lag.

Es war eine unheimliche Bereicherung, unsere estnischen Kolleg:innen bei der Arbeit zu besuchen und von ihren unterschiedlichen Angeboten, Herausforderungen und Arbeitsmethoden zu erfahren.

Wir können uns nicht genug bei der ČAS und allen Beteiligten für die tollen Erfahrungen und Eindrücke und für den herzlichen Empfang in Tallinn bedanken.

Bis bald!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.