Diese Woche Montag konnten wir um 18 Uhr wieder einen Termin in unserer Fahrradwerkstatt anbieten. Als ich 5min verspätet im Welseclub eintraf standen Jochen, Tamer und Tilmann schon an den Montageständern und hatten die ersten Räder zwischen den Händen. Tilmann war in den Tagen zuvor noch von Spendengeldern viele kleine Ersatzteile besorgen, damit unsere Werkstatt immer gut gefüllt bleibt. Tamer hatte zur Verpflegung von Zuhause Nüsse und Getränke für alle mitgebracht, so konnte unser kleiner Reparaturmarathon starten.

Etwas verspätet trafen dann auch unsere angekündigten Gäste ein. Yosra kam mit ihrem Ehemann Kassem vorbei um für sich und ihre 2 Kinder Spendenräder zu bekommen. Für Yosra war schnell ein silbernes Damenrad gefunden, dass wir bereits mal in einer ruhigen Stunde aufgearbeitet hatten. So bekam sie noch ein Schloss zum Rad dazu, wir registrierten es auf ihren Namen und schon war die erste Person glücklich. Gegen 19Uhr erschien dann auch noch Fayyadh, der schon in der Woche zuvor ein Rad ausgesucht hat. Er schraubt zusammen mit Tilmann sein schickes rotes Wunschrad fertig.

Während Tilmann den einen Montageständer besetzte stand Jochen am zweiten und arbeitete mit Tamer die zwei Kinderräder auf. In der Zwischenzeit versuchte ich mit Kassem ein Rad aus unseren dünner werdenden Vorräten zu finden*. Beide Räder die ihm gefielen haben noch nicht den Diebstahlcheck bei der Polizei absolviert, sodass wir die Instandsetzung seines Rades leider auf einen späteren Termin verschieben mussten. Sobald wir das Okay der Polizei haben werden wir Kassem kontaktieren und ihn zum mitschrauben einladen.

In nächster Zeit sollten wir mal eine Bestandsaufnahme unserer Fahrradvorräte vornehmen, da doch einige Räder schon ganz schön abgeliebt sind. Wir werden versuchen, mit Geflüchteten zusammen einige Räder zu zerlegen und aus den gewonnenen Ersatzteilen dann andere Räder wieder instand zusetzen.
*und um auf Nummer sicher zu gehen, dass nicht auf einmal eine “Versorgungslücke” entsteht, hier unser Aufruf: WIR BRAUCHEN WIEDER SPENDENRÄDER !!! 😀

Ja uns so ging ein aufregender Tag zuende. Jochen und Tamer verabschiedeten wich nacheinander und nachdem wir noch etwas Ordnung in der Werkstatt gemacht hatten konnten auch wir gegen 21Uhr unseren Heimweg antreten.
Grüße, Euer Paul.

2 Responses

  1. Avatar
    Barbara Lotte

    Hallo, wir haben zwei Räder zu vergeben, wo genau sollen sie abgegeben werden?

    Viele Grüße
    Barbara Lotte

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.