Last Updated on 20. März 2016 by Dinah Busse

Auch bei der FFK gewinnt man vor Gericht nur, wenn die Klage auch begründet ist.

Hier ergeben sich im Vergleich zur Anfechtungsklage keine Unterschiede, außer dass das Gericht im Urteil als Feststellung ausspricht, dass der Verwaltungsakt rechtswidrig war und den Kläger in seinen Rechten verletzte.

Auch bei einer FFK wird also die formelle und die materielle Rechtmäßigkeit des (erledigten) VA geprüft.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.