Last Updated on 1. September 2021 by Anne Honeck-Imholz

Ein kurzes UPDATE, beschrieben und bebildert.

Kurz zusammengefasst: Wir sind im Bezirk unterwegs! Wir beraten zu möglichen Bildungswegen, dem Erlangen von Schulabschlüssen, Sprachzertifikaten, Ausbildungsplätzen, zur Wohnraumerlangung sowie Schuldenproblematiken. Wir begleiten in betreute Wohnformen, suchen Lösungen bei drohender Obdachlosigkeit, unterstützen bei Einzügen in eigenen Wohnraum. Wir vermitteln bei Streitigkeiten und Unsicherheiten und leiten über bei Hilfebedarfen in weiterführende Hilfen wie Therapie, Schuldnerberatungsstellen, Jugendamt und Jugendberufshilfeberatung, AgfA, Jobcenter sowie Sozialamt.

Beraten tun wir dort wo sich die jungen Menschen aufhalten: auf der Straße, auf Plätzen und an/ in hilfreichen Orten wie im Cafe‘, im Büro, in Freizeiteinrichtungen oder anderen sozialen Einrichtungen sowie während der offenen Beratungszeit, donnerstags in der JBA am Standort Pankow.

Wir machen Rundgänge, sind seismografisch unterwegs, gucken was so läuft auf den Straßen und Plätzen, worin der Bedarf der sich dort aufhaltenden jungen Menschen besteht. Wir knüpfen Kontakt, kommen ins Gespräch, beraten bei Bedarf, verabreden uns erneut, schaffen Vertrauen, bleiben dran und feiern Erfolge.

Wir recherchieren nach dem passenden Angebot, Vernetzen uns, arbeiten mit in thematischen Ag´n. Wir planen und beteiligen uns an Veranstaltungen wie der Zaunbörse in Buch, dem Wohntraining von Gangway e.V., dem bevorstehenden Mädchenaktionstag in Weißensee, dem Sozialkulturmarkt auf dem Antonplatz.

Und…fahren mit jungen Menschen auch mal an die Ostsee.
Sophia, Paul, Anne

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.