Last Updated on 11. Januar 2016 by Tilmann Pritzens

Heute waren wieder mal Tobi und Tilmann am Schrauben. Und auch Hussein, ein Iraner aus der Unterkunft am Blumberger Damm. Vor Weihnachten war er schon einmal in der Fahrradwerkstatt und wir hatten versucht, sein selbst erworbenes Fahrrad wieder flott zu bekommen. Leider war das Tretlager so “zerschossen”, dass bereits der Rahmen in Mitleidenschaft gezogen und so eine Reparatur nicht mehr möglich war. Also boten wir ihm an, sein sonst gut ausgestattetes Bike gegen ein gut erhaltenes Spendenrad einzutauschen (Danke an den unbekannten Spender, der das Rad über Monate auf einem Hinterhof im Prenzlauer Berg hat vergammeln lassen und es dann über seine Hausverwaltung als Spende freigegeben hat…) Dieses Rad haben wir heute gemeinsam instand gesetzt.

Auch wenn die Sprachbarrieren sehr hoch sind, konnten wir unmissverständlich verstehen, dass Hussein sehr froh ist, ab sofort wieder auf 2 Rädern (statt zu Fuß) in Berlin unterwegs zu sein.

Für nächste Woche sind weitere “Hartgesottene” angmeledet… ;-D

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.