Last Updated on 30. Juli 2019 by Ute Evensen

Wie schon so einige Male in den vergangenen Jahren, waren wir auch in diesem Jahr wieder mit einem tollen, bunten (und auch dem schönsten!) Stand bei den Respect Gaymes vertreten!

Unsere vorgestellten Projekte “Café Queer Maggie” und “GirlWhat?” stießen auf großes Interesse bei vielen Besucher*innen, jung wie alt, binär und nicht-binär, queer, straight und alles dazwischen. Es fielen Sätze wie “Solche tollen Angebote hätte ich mir zu meiner Jugend gewünscht!”, “Was, Gangway ist queeroffen?”, “Könnt Ihr mal zu uns in die Schule kommen? Da sind so viele voll homophob.”

Das zeigt uns, dass es wichtig ist, dass wir weiterhin an solchen öffentlichkeitswirksamen Aktionen teilnehmen sollten! Vielleicht sehen wir uns spätestens nächstes Jahr beim Straßenfest?…

 

Zu den Projekten:

Das Café Queer Maggie ist ein monatlich stattfindender offener Treff im Café Maggie in Lichtenberg für alle jungen LGBTIQ* Regenbogensternchen aus Berlins Nordosten. Immer am zweiten Freitag im Monat von 17 bis 21 Uhr wird vor allem viel FREIRAUM zur eigenen, kreativen Nutzung und Gestaltung geboten. Auch stehen wir Fragen und Sorgen jeder Art mit offenem Ohr zur Verfügung und bieten Orientierungshilfe und weitere Begleitung an und können auch Projekte, Veranstaltungen und Ausflüge mit Euch planen. https://gangway.de/auftakt-queer-maggie/

Das Team Lichtenberg erreicht Ihr unter lichtenberg@gangway.de, gangway_lichtenberg bei Instagram und Gangway Liberg bei Facebook. Ansprechpersonen sind Linda und Ute.

GirlWhat? – You are Strong! Für starke Mädchen* und junge Frauen* ab 12 Jahren im Kiez, ist ein Empowerment Projekt des Streetworksteams im Wedding. Jeden ersten Freitag im Monat bieten wir offene Girls*Treffen  in der Buttmannstraße 16 in Berlin Wedding und je nach Bedarf an. Hier werden Aktionen wie Ausflüge, Workshops, Veranstaltungen und vieles mehr gemeinsam geplant und umgesetzt.

Auf Anfrage bieten wir auch Workshops für Jugendclubs und Schulen zu folgenden Themen an:
– Aufklärung und Sexualität
– Gender und Rollenbilder
Zu erreichen sind wir auf Instagram: girlwhatberlin und per E-Mail unter girlwhatberlin@gmail.com. Ansprechpersonen sind Katrin und Anne.
Und aus dem Team Hohenschönhausen sind Katha und Chris auch zu diesem Thema gerne für Euch ansprechbar, schreibt einfach ne Mail an hsh@gangway.de.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.