Filmpremiere: “Bei UNS ist das so – Roma in Berlin Friedrichshain” am 14.4.

Last Updated on 30. November 2021 by Adora Udogwu

Die Idee zum Film entstand vor einem halben Jahr nachdem die Presse über die Community, mit der wir seit über zwei Jahren arbeiten berichtete, ohne auch nur einen Menschen zu interviewen. Diesem zuschreibenden und pauschalisierenden Artikel aus dem Sommer möchten wir etwas entgegen setzen.

Wir fragten die Jugendlichen und auch einige Eltern, ob sie Interesse hätten mit uns einen Film zu machen.

So kam es, dass uns ein junges Filmteam (www.rokinc.de) von Oktober bis Dezember während der Arbeit begleitete. Sie brachten viele interessante Fragen mit zu denen die Jugendlichen spannende Antworten gaben. Darüber hinaus gaben unsere Netzwerkpartner*innen Einblicke in ihre Arbeitserfahrungen.

Wir haben einen Dokumentarfilm gedreht, der die individuelle Lebenswirklichkeit und das Selbstbild jugendlicher Roma in Berlin FH beleuchtet. Welchen Stellenwert hat in dem Zusammenhang der »Zigeuner«-Begriff und wie wird die eigene Kultur mit der Fremd- und Selbstzuschreibung empfunden? Ausgrenzungs- und Diskriminierungserfahrungen sowie der daraus folgende Umgang im Alltag und bei der Lebenswegplanung der Jugendlichen wurden eingefangen und im Hinblick aufs Erwachsenwerden festgehalten.

Das Medium Film hat den Vorteil, auf bestimmte Problemlagen visuell und unterhaltsam aufmerksam machen zu können. Der Abbau von Vorurteilen gegenüber Roma ist ein wichtiger Teil des Projektes sowie unserer Arbeit. Durch diesen Film möchten wir insbesondere Nicht-Roma Jugendliche sowie Multiplikatoren (Sozialarbeiter*innen in diversen Einrichtungen, Lehrer*innen, Studierende, Politik etc.) für das Thema sensibilisieren.

Die Filmpremiere findet am 14.04.2018 um 12 Uhr im Kino Babylon Kreuzberg statt. Anmeldung an friedrichshain@gangway.de.

Schirmherrin: Monika Herrmann, Bezirksbürgermeisterin und Jugendstadträtin von Friedrichshain-Kreuzberg.

Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden und Unterstützern, vor allem bei den Jugendlichen und ihren Familien!

 

Außerdem großen Dank an:

Geschäftsführerin Gangway e.V.: Elvira Berndt

RokInc. Filmteam: Robert Kosse  und Karoline Priem

Das Team der JFE Feuerwache: Carsten, Liv und Uta

Das Team der RAA Berlin: Adriana, Valentina, Sandra und Jasna

GSJ – ankommen KiezSport mobil: Philipp Basler

Menschenskinder e.V.: Katharina Frass

Sprachmittlerin, Mihaela Vochin

RomaTrial e.V.: Hamze Bytyci

evangelische St. Markus Gemeinde: Pfarrer Simang

FMP1, Neues Deutschland Haus: Jenny Schindler

Yorck Kino Babylon, Kreuzberg

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.