Wohnscouting

Das Wohnscouting richtet sich an Menschen mit Fluchterfahrung, die aktuell in Friedrichshain-Kreuzberg wohnen. Sie unterstützen Dich bei Deiner Suche nach einer eigenen Wohnung, helfen bei Fragen oder Problemen und begleiten den Vermietungsprozess.

Seit Januar 2020 findet jeden Dienstag von 15 bis 18 Uhr und jeden Donnerstag von 14 bis 17 Uhr die Suchsprechstunde zur gemeinsamen Wohnungssuche am Computer statt.

Wo:

AWO Begegnungszentrum Kreuzberg
Adalbertstraße 23a
10997 Berlin

Email: info@wohnscouting.de
Tel.: 030 / 69 04 97 17

Ansprechpartnerinnen sind:

  • Melanie Lenk (0176 758 694 42); m.lenk@nachbarschaftshaus.de
  • Theresa Jänicke (0174 549 159 7); t.jaenicke@nachbarschaftshaus.de

Corona-Info: Suchsprechstunden zur gemeinsamen Wohnungssuche am Computer finden aktuell bis auf Weiteres nicht statt.

Zusammenleben Willkommen – Zimmer für geflüchtete Menschen

“Zusammenleben Willkommen” bringt Wohnraumgebende und geflüchtete Menschen zusammen, um ein privates Zusammenleben zu initiieren. Sie sind Ansprechpartner*innen für Fragen des Zusammenlebens in WGs und bereiten die Kostenübernahme durch Ämter vor. Außerdem bieten sie eine Beratung für geflüchtete Menschen zur WG-Suche an.

Kontakt:

Telefonberatung: Jeden Donnerstag 14.00 – 17.00 Uhr; 0178 78 22 032
E-Mail: salma@zusammenleben-willkommen.de
Chat: Jeden Mittwoch von 14.00 – 17.00 Uhr ist Salma hier auf der Website für euch im Chat verfügbar.
Facebook
Instagram

Fair mieten Fair wohnen – Berliner Fachstelle gegen Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt

Die Berliner Fachstelle gegen Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt unterstützt Menschen, die auf dem Wohnungsmarkt Diskriminierung erfahren.
Zu den Unterstützungsangeboten der Fachstelle gehören das Verfassen von Beschwerdebriefen, die Einbeziehung anderer Stellen, die Begleitung zu Gesprächen und auch die Beistandschaft vor Gericht.

  • kostenlos
  • ggf.mehrsprachig
  •  nach Terminvereinbarung

Kontakt:

TBB
Oranienstraße 53
10969 Berlin

Tel.: Montags, mittwochs und freitags von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr.
030-623 26 24
Email: fachstelle@fairmieten-fairwohnen.de

Flyer

Wohnen für Flüchtlinge (WfF)

Das Programm richtet sich an Flüchtlinge, die aufgrund besonderer Härten auf aktive Unterstützung bei der Wohnungssuche angewiesen sind. Durch eine Kooperation mit den städtischen Wohnungsbaugesellschaften steht dafür jährlich ein Kontingent an geeigneten Wohnungen für die Vermittlung an Flüchtlinge zur Verfügung.

Voraussetzung:

  • Aufenthaltsgestattung
  • Bezug von Leistungen nach dem Asylbewerbergesetz durch das LAF
  • Einstufung als Härtefall

Habe ich Zugang zu einem Wohnberechtigungsschein (WBS)?

Du hast Anspruch auf einen WBS, wenn

  • du im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis bist und diese eine Restlaufzeit von mind. 11 Monate hat
  • du im Besitz einer Duldung bist und dir eine Beschäftigung (eingeschränkt) gestattet ist.

Bei einer Aufenthaltsgestattung besteht kein Zugang zum WBS.

In eigener Sache

Wir hoffen, der Beitrag war informativ und hilfreich für Sie. Wenn Sie Gangway e.V. etwas zurückgeben wollen, freuen wir uns über Ihre Unterstützung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.