In den Landesfarben weiß und blau färbte sich der Himmel im oberbayerischen Herzogsägmühle, einem Ortsteil von Peiting, bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften der Wohnungslosen im Street-Soccer, die am 15. Und 16. November ausgerichtet wurden. Auf dem Boden dominierten jedoch die Farben Ocker und Beige. Nachdem die Mannschaft aus Berlin im letzten Jahr auf eine Teilnahme an den Meisterschaften verzichtet hatte startete sie 2019 wieder voll durch und erreichte nach fulminanten Spielen einen herausragenden 8.Platz.

Kapitän Moses erläuterte nach dem Turnier:

„2018 haben wir an den Meisterschaften nicht teilgenommen. Irgendwie war die Luft raus. Nach all unseren Erfolgen in den Jahren zuvor waren wir einfach satt und es fehlte die Motivation. Der Erfolg stellt sich nicht von selbst ein. Du musst diesen Hunger danach haben um am Ende des Tages siegreich zu sein. Aus diesem Grund haben wir letztes Jahr anderen Mannschaften den Vortritt gelassen um jetzt wieder voll anzugreifen, was uns ja auch beeindruckend  gelungen ist.“

Den Titel holte sich das „Team Polska“ (das Homelesss World Cup Team aus Polen), und damit zum ersten Mal eine Mannschaft aus dem Ausland. Der Fairness-Pokal ging nach sehr knapper Entscheidung der Jury an das Team aus Lübeck.

Auf der Heimreise erstatteten die Berliner noch dem Nachwuchsförderzentrum von Ocker-Beige Berlin (besser bekannt unter dem Namen Allianz-Arena) in München einen Besuch ab, bevor das Team erschöpft aber hochzufrieden wieder die Hauptstadt erreichte.

 

4 Responses

  1. Juri
    Juri

    Ihr wollt wirklich solch Nichtswürdigen wie mir den Zutritt zu Eurem Elite-Trupp gewähren? Ich bin wirklich gerührt;-)

    Antworten
  2. Juri
    Juri

    Cooler Bericht vom Turnier. Dieses im Subkontext mitschwingende Understatement, diese Demut am Rande der Selbstverleugnung, ich bin beeindruckt und überlege Ocker-Beige beizutreten;-)

    Antworten
    • Avatar
      Drop Out Focus

      Sehr gerne kannst du dem besten Verein der Stadt beitreten. Die Gebühren sind nicht so hoch. Danke für dein Interesse.

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.