Seit dem Jahr 2008 führt Gangway e.V. – Straßensozialarbeit in Berlin, einen transatlantischen Jugendaustausch durch, die BronxBerlinConnection.

Die ursprünglich aus konkretem Anlass einmalig geplante Reise mit einer Gruppe junger Menschen aus Berlin entwickelte sich zu einem transatlantischen Jugendnetzwerk für junge Menschen aus prekären Lebenssituationen mit zahlreichen Austauschen in Berlin und der Bronx.

In einer Gesellschaft, in der internationale Lernmöglichkeiten und Austauschprogramme meist denen vorbehalten bleiben, deren akademische Werdegänge erfolgreich und deren persönliche Lebenswege eher gerade verlaufen, wollen wir so ein Zeichen setzen. Möglichkeiten, die nachhaltige Veränderungsprozesse mit sich bringen, müssen auch für diejenigen jungen Menschen geöffnet werden, deren bisherige Biographien brüchig sind!

Austausch heißt dabei nicht nur Reisen: Intensive Workshops, das Erlernen der Sprache und die Begegnung im virtuellen Raum und schließlich die realen Begegnungen in beiden Städten nehmen jeweils fast ein Jahr in Anspruch und sind eine Zeit intensiver Lern-Erfahrung.

Ursprüngliche Plattform dieses Jugendaustausches ist die Hip Hop Kultur, jedoch erfasst das Programm heute auch Jugendliche, die sich mit ganz anderen Themen am Projekt beteiligen. Visuelle Kunst, Musik, kreatives Schreiben, Poesie und politische Bildung sind dabei nur einige Aspekte, die im Rahmen der BronxBerlinConnection ihren kreativen Ausdruck finden.

+++ New York News +++

Abflug nach New York: Am 11.11. startet die Reise unserer Jugendlichen und die BronxBerlinConnection geht in die nächste Runde.

News und Eindrücke aus New York vom Jugendaustausch 2018 könnt ihr bald an dieser Stelle verfolgen.

Stay tuned!

[powr-facebook-feed id=51cb0b1f_1541773850198]