Räume für Mülltonnen, jedoch nicht für Menschen

Last Updated on 19. November 2020 by Stefanie

AEWem werden geschützte Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt? Wer hat ein Recht auf geschützte Räumlichkeiten? Diese Bilder sprechen für sich.
Für die Mülltonnen sind Räume vorhanden. Menschen, die keinen Anspruch auf soziale Leistungen haben, werden Räumlichkeiten verwehrt. Ihnen bleibt oftmals keine andere Alternative, als auf der Straße zu leben. Selbst dieser „Raum“ wird ihnen genommen!
Betroffen sind hiervon auch Menschen, deren freie Entscheidung es ist, auf der Straße zu leben. Sie werden an andere öffentliche Orte gebracht, an dem sie ebenfalls nicht dauerhaft leben dürfen. Der Kreislauf beginnt von vorne.Immer häufiger kommt es vor, dass wohnungslose Menschen von diesen Orten geräumt werden. Was steckt dahinter?

-	Wieso werden Menschen geräumt, obwohl ein Teil der
        Nachbarschaft ihnen hilfreich zur Seite steht?
-	Kann ein Teil der Gesellschaft den Anblick nicht ertragen?
-	Wie kann es sein, dass wir es zulassen, dass Mülltonnen 
        eine vermeintlich höhere Wertigkeit haben als Menschen und 
        geschützt werden müssen?
-	Wovor haben wir eigentlich Angst?
-	Welche Alternativen kann es geben?

Wir sollten darüber nachdenken, gesellschaftliche Rahmenbedingungen zu schaffen, um Menschen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.