Wir feiern das Finale des Masterplans

Berlin, den 15.März 2018: Am Donnerstag feierten wir ausgelassen unseren Abschluss des Projektes “Begegnungen in Nachbarschaften” im Rahmen des Masterplans Integration und Sicherheit.

 

Nach einem intensiven Jahr, in dem wir gemeinsam mit Jugendlichen aus Reinickendorf verschiedenste Projekte planten, organisierten und durchführten, gab es nun endlich die große und langersehnte Abschlussveranstaltung in der Adidas Football Base im Wedding.

Vor Ort konnten die Besucher*innen eine eigens für diesen Tag angefertigte Ausstellung bestaunen. Diese gewährte einen multimedialen Einblick in die Projekte, die das Streetworkteam Reinickendorf in 2017 im Rahmen des Masterplans realisieren konnte. Alle Projekte zielten darauf ab, Begegnungen im Kiez zwischen Menschen mit und ohne Fluchterfahrung zu ermöglichen. Neben künstlerischen Projekten, wie z.B. die Wandmalerei auf unserem Bolzplatz, sportlichen Projekten rund um Fußball und Skaten, ist auch ein Jugendzimmer in einer Unterkunft für geflüchtete Menschen entstanden.

Am Nachmittag wurde es dann sportlich. Die an den Projekten beteiligten jungen Menschen spielten gemeinsam Fußball. Insgesamt kamen sieben Mannschaften zusammen, die absolut fair bei dem Turnier gegeneinander antraten.

Wer keine Lust hatte sich zu bewegen, konnte sich einen Controller schnappen und auf der Playstation Fußball spielen.

Für den kleinen Hunger gab es ein köstliches Buffet vom Ebruli Köftehaus und die musikalische Umrahmung kam von DJ Can Sayilkan. Vielen Dank dafür!

Es war ein wundervoller Tag mit vielen interessanten Begegnungen, Gesprächen, leckerem Essen, toller Musik sowie guter Laune und Spaß! Noch lange werden wir mit einem Lächeln im Gesicht an die schöne Zeit zurückdenken! 

Dafür möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal ganz ganz herzlich bedanken bei den zahlreichen Besucher*innen, dem Team der Adidas Football Base, den Unterstützer*innen vom Amt, unseren Kooperationspartner*innen, unseren Gangway-Kolleg*innen, unseren Honorarkräften, die uns an diesem Tag fleißig zur Seite standen, aber vor allem bei unseren engagierten Jugendlichen, ohne die es die Projekte und diese Veranstaltung so nicht gegeben hätte!!!

 

Euer Team Reinickendorf 🙂

Zostaw odpowiedź

Twój e-mail nie zostanie opublikowany