Für Dienstag, den 08.08. hatte das QM Gropiusstadt, in Zusammenarbeit mit Nena e.V.,  eine Action-Bound Tour (digitale Schnitzeljagd) für Jugendliche geplant. Es sollte mehrere Stationen geben, an denen die Teilnehmer die Möglichkeit haben sollten, die Gropiusstadt mitzugestalten. An einer der Stationen sollte ein Graffiti Workshop stattfinden. Daher fragten sie bei uns an, ob ich diese Station übernehmen könnte.

Wir trafen uns am Dienstag und spannten die Folie für den Workshop. Kurz danach kam der Anruf vom QM um mir mitzuteilen wieviele Jugendlich am Start sind. Es waren…. Null Jugendliche erschienen. Erstmal schade. Da wir aber die Folie eh schon gespannt hatten, wäre es Unsinn gewesen die Fläche nicht zu nutzen. Also fing ich an zu sprühen und sprach Jugendliche an, die zufällig vorbeikamen. Einige von ihnen hatten Lust mitzumachen. Darunter auch eine Gruppe von 7 Leuten mit denen ich mich dann auch für den nächsten Tag verabredete um das Bild fertig zu sprühen.

So war es trotz der ursprünglich fehlenden Jugendlichen eine gelungene Aktion. Zwei Tage mit netten Gesprächen, tollen jungen Menschen und Graffiti Action. Was will man mehr…..

 

Zostaw odpowiedź

Twój e-mail nie zostanie opublikowany