Mit der “Anarche” zu Wasser unterwegs…

Am 21.09.2018 veranstalteten von uns betreute Jugendliche mit Fluchterfahrung gemeinsam mit uns und der Crew des “Kulturfluss e.V.” eine Peer-to-Peer-Aktion, bei der geflüchtete Jugendliche “neuzugezogenen” als auch Berliner Jugendlichen den öffentlichen Raum aus einer anderen Perspektive näher brachten. Gemeinsam eroberten wir Berlin mit dem Schiff “Anarche” und machten eine Sightseeing Tour auf der Spree.

Ob Sonne, die Ruhe vor dem Sturm, Wind, Wellen oder Regen – wir nahmen alles an diesem Tag mit. Diese Bootstour war ein unvergessliches Erlebnis für alle Beteiligten.

An Bord befand sich auch eine Band. Ein Jugendlicher begleitete diese Band mit seinem Saxofon. Für ihn wurde ein Traum war, bei einem Konzert mitzuspielen. Nicht nur wir tanzten und hatten viel Spaß. Viele Zuschauer*innen jubelten uns zu, tanzten am Ufer mit und beobachten uns, wie wir ausgelassen über die Spree schipperten.

Eine weitere Bereicherung war das Buffet, an dem sich jede*r mit selbstgemachten Speisen beteiligte.

Wir danken allen beteiligten Jugendlichen, der “Anarche”- Crew für die Organisation, die Ausfahrt und Sightseeing Tour sowie für den Ausschank von Getränken, unseren Honorarkräften und Branka Pavlovic, die diese Aktion fotografisch und filmisch begleitete.

Zostaw odpowiedź

Twój e-mail nie zostanie opublikowany