AvatarEla fragte vor 2 Jahren

Was ist der Unterschied zwischen Crack und gebaseten Koks?

1 Antworten
Juri SchaffranekJuri Schaffranek Mitarbeiter answered 2 Jahren ago

Hallo, im Prinzip gibt es da gar keinen Unterschied. Substanzmäßig ist es das Selbe. “Crack” (aus der Comic-Sprache ein Begriff für einen “krachenden Einschlag”) Freebase Kokain, welches anschließend in Szeneportionen sog. “Rocks” portioniert wird und entsprechend auf der Szene vertickt wird. Die Wirkung ist die gleiche. In Berlin z.B. ist die Verbreitung von Crack eher marginal. Hier wird meistens “gebased”. Basen heißt, dass das Koks mit Natron (meist Backpulver) zusammen aufgekocht wird. Das ergibt den “Stein” der auf portionsgröße zertrümmert wird. Crack/Freebase Koks kann auschschlielich geraucht werden. “Sniffen” und “Drücken” ist nicht möglich. Das Wirkungshoch hält auch nur einige Minuten an, dann gibt es einen steilen Abfall, was die User*innen oft als “Stimmungsloch” empfinden und dann schnell nachlegen. VG, Juri