Fragen & Antworten zu Rausch und GesundheitKategorie: Drogen & StraßenverkehrBerlin stationärer entzug(Methadon), von zuhause organisieren?
AvatarNicole fragte vor 2 Jahren

Hallo
 
Danke das Sie sich Zeit für mich nehmen, ich hoffe Sie können mir weiterhelfen. 
 
Na dann möchte ich mal zusammenfassen was momentan mein Problem ist. 
 
Ich bin jetzt seit Jahren in Behandlung und bekomme momentan 19 ml Methadon. Seit über 4 Jahren, ohne beikonsum. Einmal die Woche bekomme ich das Methadon mit nach Hause(an diesen Tag werde ich auch immer zum Arzt rein gerufen! =mein Arzt entlässt mich zum Monatsende! 
 
Mein Anliegen =
Ich suche eine stationäre Entzugsklinik oder Einrichtung die auch nebenher die Wund Versorgung meiner offenen Beine übernehmen kann! 
Und wenn möglich eine Stelle zum Monatsende, können Sie mir bitte weiter helfen? Ich bin sehr schlecht zu Fuß, immer wenn ich irgendwo hin muss, werde ich von meinem gefahren (das heißt Auto mieten +ggf ein Tag frei nehmen) wäre es möglich sowas von zuhause zu organisieren? 
 
 
 
FALLS WICHTIG ETWAS HINTERGRUND =
Ich hatte nie eine Drogenberatung! 
Leider möchte mein Arzt mich nicht mehr länger behalten 
(bin auch seine letzte Methadon Patientin) da ich einige Termine zur Blutabnahme nicht wahrgenommen habe. 
 
Und seit ca. 2 Monaten, möchte er auch das ich mich um eine Drogenberatung kümmer, dazu musste ich mir erstmal ein neuen Ausweis machen, das hat sich leider etwas verzögert, momentan warte ich auf den Abholung Termin für den Ausweis . 
 
Aber mein Problem ist nun das ich zum Ende des Monats keinen Methadon Arzt mehr habe! Und ich mir keinen neuen Arzt suchen möchte und will!!
 
Denn ich habe noch ein Problem ich habe offene Beine und bin deshalb sehr schlecht zu Fuß, bekomme jeden 2. Tag Besuch von einer Hauskrankenpflege. Also kann ich nicht täglich zu einem Arzt gehen und mir Methadon holen!
 
Ich finde es ist sowieso an der Zeit sich vom Methadon zu verabschieden! 
Für mich würde eigentlich nur ein entz ug in Frage kommen! 
 
 

1 Antworten
AvatarTilmann Pritzens Mitarbeiter answered 2 Jahren ago

Hallo Nicole! Leider ist unser Drogenforum bei uns in den letzten Monaten etwas “untergegangen” ? Daher kommt jetzt erst die Antwort:
Wenn sich Dein Anliegen nicht schon längst geklärt hat, kannst Du mich gerne direkt anschreiben: tilmann@gangway.de Gruß tilmann