Vom 11.07. bis 16.07. haben wir eine geniale Kanutour in der Brandenburger Wildnis erlebt. Los ging es in Fürstenwalde, über den Oder-Spree-Kanal, die Müggelspree bis in den Dämeritzsee nach Erkner. Wir haben wild gezeltet (natürlich nicht, ohne den Förster vorher einzuweihen), Wasserspiele veranstaltet, unser Essen über dem offenen Feuer bereitet, ausgiebig gebadet, die ersten Angelversuche gemacht und natürlich die Seele baumeln lassen. Matze hat sogar mal einen etwas größeren Fisch aus dem Wasser gezogen! Aber anschließend gesund wieder schwimmen lassen.
Damit noch mehr Leute diesen Spaß in der Brandenburger Natur genießen können, haben wir unterwegs reichlich Müll aus dem Wasser gefischt – und dabei sogar eine Flaschenpost entdeckt – und unsere Zeltlager sauberer verlassen, als wir sie vorgefunden hatten. Auf diese Weise kamen sage und schreibe 17 große Müllsäcke zusammen, die wir dann richtig entsorgt haben.
Es war eine super Tour mit Euch, Jungs! Danke dafür.

Euer Jobteam und Team PB/Wsee

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publié.