Fußball-Workshop in Manchester

Vom 05. – 08.11.2013 war eine Kollegin vom Team BP mit zwei wohnungslosen Frauen bei einem Fußball-Workshop in Manchester, England.

Unsere Grundtvig Lernpartnerschaften haben begonnen!
Direkt vom Flughafen in Manchester wurden wir gemeinsam mit dem Dänischen Team und einem Kollegen aus Bosnien-Herzegovina zum Champions-League-Spiel zwischen Manchester City und CSKA Moskau gebracht. Alle anderen Teams waren bereits vor Ort. Eine super Einstimmung auf zwei Workshop-Tage zum Thema Straßenfußball.

Die Teams lernten sich ein wenig kennen, die ersten Gespräche begannen und die Vorfreude war groß. Nach dem englischen Frühstück ging es am Mittwoch morgen direkt in’s Old Trafford Stadion, in dem wir nach der Begrüßung auf zwei verschiedene Arbeitsgruppen aufgeteilt wurden. In der einen Gruppe durften die Teilnehmer und Coaches / Sozialarbeiter die „Believe FC“ Workshops der Homeless FA in Kooperation mit der Manchester United Foundation kennenlernen und mitmachen.
Die andere Arbeitsgruppe (Konferenz) bestand aus den Grundtvig-Ansprechpartnern sowie einigen Gästen und behandelte das Thema der Organisation und Evaluation der Homeless FA Programms und die Methoden zur Qualifizierung der Teilnehmer – wobei auch die Möglichkeiten der Anwendung und Auswertung des Programms in den Partnerländern diskutiert wurden, sowie die Chancen und Risiken des Fußballs für die sozial ausgegrenzten Teilnehmer aller Programme.

Nach dem Mittagessen fand ein gemeinsamer Workshop zum Thema „Teamwork & Kommunikation“ mit allen Teilnehmern statt, nicht in Sportbekleidung, sondern in Arbeitsgruppen mit Stift und Papier. Bei der anschließende Stadiontour wurden die „heiligen Räume“ des Stadions gezeigt, und unzählige Fotos geschossen.

Nach dem Abendessen gab es für die meisten Teilnehmer Freizeit, die fast alle Spieler damit verbrachten ein weiteres Champions-League Spiel gemeinsam anzuschauen, die EU-Partner trafen sich währenddessen, um eine Arbeitsgruppe zum Bereich Kommunikation und eine weitere zum Bereich Evaluation zu formen, es wurde über die Vorbereitung der noch folgenden Workshops gesprochen und das Ziel des gemeinsamen Projekts, das Qualifizierungs-Programm für den Street-Soccer-Coach noch einmal in den Vordergrund gerufen.

Am Donnerstag Morgen ging es zum Training auf den Manchester United Trainingsplatz in Carrington. Die Trainer von Manchester teilten unsere Teilnehmer in Gruppen auf und trainierten verschiedene Spielformen, spielerisch, mit Blick auf das Straßenfußball-Format. Nach einem riesigen Gruppenfoto ging es dann zur Anwendung der Praxis in eine Indoor-Halle, in der ein kleines Turnier gespielt wurde. England und Deutschland formten zusammen das Team „Engmany“ – eine Kooperation mit großer Spielfreude.

Die Turniergewinner waren dann am Ende die Damen aus Ungarn und die Herren aus den Niederlanden … wobei der Pokal der Niederländer am Abend noch an das portugiesische Team der Straßenzeitung CAIS verschenkt wurde – einfach weil das Portugiesische Team so engagiert und sympathisch und mitgemacht hat.

Am Freitag sind die Teams wieder zurück in ihre Heimatländer gereist, einige schon in den sehr frühen Morgenstunden, andere erst am Abend – aber alle mit neuen Ideen, schönen Eindrücken und bester Motivation im Gepäck!

Herzlichen Dank an die Homeless FA & Manchester United Foundation, eure Veranstaltung war ein großer Gewinn für uns !
Dieser Text ist auch unter Anstoß e.V zu finden und wurde von Katrin Kretschmer verfasst

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publié.