es läuft… mit unserem gespendeten TEAMFAHRRAD!

Last Updated on 10. Januar 2020 by Anja Baer

Vor einiger Zeit erzählten wir euch stolz von unserem neuen Fahrradanhänger. Prall gefüllt mit allen erdenklichen Flyern zu interessanten Themen und einigen Methoden aus unserem Pool zum Thema Suchtprävention, kam der Anhänger aber einfach zu selten zum Einsatz. Der Grund dafür: FAHRRADMANGEL!

Und das Teil durch die Pankower Straßen zu ziehen macht nicht so lange Spaß… Unser seit kurzem ehemaliger Praktikant hatte die glorreiche Idee, in den Fahrradläden des Bezirkes um Unterstützung zu bitten. Wir wählten 15 Läden aus und schickten den Inhaber_innen einen Brief, in dem wir unseren Arbeitsansatz, die Idee hinter dem Anhänger und seine Wichtigkeit für unsere Mobilität und damit für unsere Arbeit erklärten.

Die Unterstützung ließ unverhoffter Weise nicht lange auf sich warten. Remo Klawitter, der Inhaber des Ladens Stadtrad in der Pappelallee, meldete sich schnell zurück. Absolut unkompliziert bat er uns um wichtige Eckdaten und sogar Wünsche, die das Rad betreffen. Bei einem Besuch im Laden besprachen wir kurz unsere Wünsche, er bestellte uns das gewünschte Rad und zwei Tage später war es abholbereit…

… und wir waren sprachlos und total happy!!!

DANKE an Remo Klawitter und sein Team für die unkomplizierte und schnelle Unterstützung!

Jetzt können wir noch besser durch starten und noch schneller an den Trefforten der Jugendlichen aufkreuzen! Und haben alles dabei, was gebraucht werden könnte!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.