Im Rahmen des ersten Teilprojektes von ZwischenWelten, wo sich junge Menschen innerhalb und außerhalb der Gefängnismauern mti der eigenen Geschichte auseinandersetzen, damit, was es bedeutet, zwischen den Welten oder in ZwischenWelten zu leben, die Unsicherheiten auszuhalten, neue Ziele zu finden und selbstbestimmt die eigene Zukunft zu gestalten, ist eine Broschüre mit den Geschichten und Gedichten der Projektteilnehmer entstanden.

Die zutiefst berührend Texte wurden gleichzeitig in einer Ausstellung umgesetzt und an verschiedenen Orten Berlins ausgestellt.

Im Download: Broschüre: ZwischenWelten zum Thema Heimat (pdf, 2mb)

Leave a Reply

Your email address will not be published.