Am 17.03.2016 machten die JugendSTÄRKER aus Mitte erstmals eine Aktion zusammen mit ihren Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Trägerübergreifend zogen das sos Kinderdorf, compass Mitte und Gangway zusammen los.

Es ging zum SchwarzlichtMinigolfen in den Görli und anschließend zum Essen ins Edelweiß, um gestärkt nach Hause zu gehen.

Die große Herausforderung war dabei nicht das Spiel – läuft – sondern, sich überhaupt zu trauen, alleine auf andere, fremde Jugendliche zuzugehen. Durch die Tatsache, dass es bei JugendSTÄRKEN überwiegend um individuelle Einzelfallbegleitung geht, kannten alle niemanden sonst. Umso erstaunter waren sie, dass die anderen “voll nett” waren, alle sich gut verstanden und, und das freut das Sozialarbeiterherz, sogar Nummern ausgetauscht und neue Verabredungen getroffen wurden.

Die Jungs und Mädels sind jetzt am Planen, wer wann mit wem und warum überhaupt zusammen bei der nächsten Aktion am Start ist. Diese wird “arbeitsreicher” (schließlich geht’s hier auch um berufliche Beratung und Orientierung ;-)) und führt uns ins Feriendorf Schlowe, das zum Kinderring Berlin e. V. gehört, der wiederum mit Gangway “verbandelt” ist. Seitdem es Gangway nämlich gibt, fahren wir dort zusammen mit unseren Jugendlichen hin.

Diesmal wird es Anfang Mai 2016 ein 5tägiges Wir erwecken Schlowe aus dem Winterschlaf-Projekt geben. Zusammen mit unserem Kooperationspartner, KLEINE Reinigungs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH, JugendSTÄRKEN und dem Team Mitte-City werden wir mit Azubis der Firma und jungen Menschen, die mit uns arbeiten und noch keine Azubis sind einen Frühjahrsputz in Schlowe hinlegen. Ziel ist, dass die Azubis anleiten und Verantwortung übernehmen lernen, dass die anderen Jugendlichen Eindrücke von verschiedenen Berufen erhalten und neue Fertigkeiten erlernen und last but not least, dass so viele Bungalows wie möglich hoffentlich neu erstrahlen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.