Freitag Nacht stieg wieder der Basketball im Friedrichshain…

Die Hoop Life Community bevölkerte die Sporthalle der Schule am Königstor und brachte mit 10 Teams und vielen Zuschauern mehr als 70 Leute aufs Parkett. Mit drei Kollegen aus Wedding, Pankow und Friedrichshain und der Hilfe mehrerer verantwortungsvoller Jugendlicher der Hoop Youth wurde die Veranstaltung wieder einmal ein voller Erfolg. Es gab überdurchschnittlich gute Streetball Matches, entspannte Beats, gute Stimmung, 130 Hot Dogs, viele Früchte und 60 Liter Wasser waren nach nur 90 Minuten verputzt.

Die Gäste kamen wieder einmal aus ganz Berlin, die Mehrheiten allerdings aus dem Wedding und dem Friedrichshain. Zum ersten Mal dabei waren Jugendliche aus dem Projekt “Basketball mit Geflüchteten” der Freibeuter.

Die Hoop Youth ist aktuell neben den Hoop Nights auf verschiedenen Wegen unterwegs. Vier der Jugendlichen nehmen in den Oktoberferien an einem Austausch in Trinidad und Tobago teil, und acht Jugendliche absolvieren aktuell eine JuLeiCa-Ausbildung, die im Dezember abgeschlossen sein wird und sie befähigen soll, selbst als Betreuer von Jugendfahrten und -aktionen zu arbeiten.

Wir freuen uns schon auf die nächste Hoop Night, die voraussichtlich im Dezember in Pankow steigen wird.

Wenn ihr Fragen habt oder Kontakt aufnehmen wollt, erreicht ihr uns am besten auf Facebook:

https://www.facebook.com/Hoop-Life-Berlin-422214431201941/

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.