Vom 29. bis 31. Mai kam das Gangway-Kollegium zur alljährlichen Klausurtagung auf Gut Frohberg in Sachsen zusammen. Wie bereits vergangenes Jahr verfolgten wir das Motto „Wir bilden uns selbst“ sehr erfolgreich, denn die Workshops und Diskussionsrunden wurden von und für Kolleg*innen durchgeführt. Neben dem Austausch und der Erweiterung von Wissen, Erfahrungen und Interessen allgemein zog sich ein besonderes Thema durch alle drei Tage: der „Wertschätzende Umgang“ als Grundlage gegenseitigen Respekts und ebenso erfolgreiche wie freundliche Zusammenarbeit.

Durch das vielfältige Angebot an Workshops mit Vorträgen, Diskussionen und aktiven Übungen erweiterten wir unseren Horizont und nahmen viele Anregungen für die eigene Arbeit mit.

Themen waren:

  • Neuentwicklung Curriculum Polizei/Justiz/Jugendhilfe
  • Verdrängung aus dem öffentlichen Raum am Bsp. Der BID
  • liberaler Islam
  • kritisches Gangway
  • Ansätze von Coaching in der Entwicklung von Lebensperspektiven
  • Social Media und Sexting
  • Erlebnispädagogik
  • kreatives Schreiben
  • Selbstwissenschaft: Haltung und Bewusstsein
  • Impro-Theater
  • Auswertung wertschätzender Elemente

Außerdem durften wir Andrej Holm als Gastredner in unseren Reihen begrüßen, der uns seine Forschungsergebnisse im Bereich der „Gentrifizierung und Verdrängung aus dem öffentlichen Raum“ vorstellte.

Des Weiteren hatten wir diesmal einen kleinen „Marktplatz“ vorbereitet, bei dem alle Kolleg*innen methodische Materialien ihres Arbeitsalltags mitbrachten, um sich diese gegenseitig vorzustellen.

Nicht zuletzt blieb auch genügend Zeit für gemeinsames Zusammensitzen am Lagerfeuer, nette Gespräche, Auffrischen alter und Knüpfen neuer Freundschaften. Denn im Arbeitsalltag unseres Vereins laufen wir uns nicht immer gegenseitig über den Weg und so war es sehr schön, nahezu alle Kolleg*innen an einem Ort zu treffen und auch mal mit denjenigen quatschen zu können, die man (vielleicht zu) selten sieht.

Wir haben die gemeinsame Zeit sehr genossen und freuen uns auf das nächste Jahr.

Leave a Reply

Your email address will not be published.