Unter dem Motto „Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt“ feierten Mädchen*  am 11.10.2017  den Weltmädchentag.  Ziel war es, sich kritisch mit dem Thema Gleichberechtigung zu befassen.

Klar, dass die Mädchen* aus dem Moabiter ZilleKlub da natürlich nicht fehlen konnten! Und so machte sich die Kollegin aus dem Gangway Team Tiergarten gemeinsam mit der Kollegin aus dem Zilleklub mit den Mädchen auf den Weg ins Olof-Palme-Zentrum nach Wedding, wo der diesjährige Weltmädchentag für den Bezirk Mitte statt fand.

Nach einer Stärkung am Buffet konnte beim Boxtraining und Holzarbeiten volle Girls-Power gezeigt werden. Auch die vielen interessanten Aktions &  Infostände von Gangway e.V. Team Wedding mit Quizrad,  von „Gesicht zeigen e.V.“ oder  eine Medienecke von Youtuber*innen machten auf das Thema Benachteiligung und Diskriminierung auf Grund des Geschlechts aufmerksam und sensibilierten für das Thema Gleichberechtigung.

Mit kunstvoll gestaltetem Henna-Tattoo wurde das vielfältige Bühnenprogramm mit  Gesangs- und Tanzeinlagen bestaunt. Als Haupt-Act gab es einen Auftritt des feministischen Rapduos Josh&Nash.

Anschließend hatten die Besucherinnen*  die Möglichkeit bei der „Make-a-wish“- Aktion, Wünsche für Mädchen* von Mädchen* an einem Ballon in die Welt zu schicken.

Danach gab es eine tolle Party bei der wir noch ein wenig feiern konnten bevor wir uns wieder mit Tram & Bus auf den Weg nach Moabit machten.

Eine wirklich tolle und wichtige Veranstaltung, die wir auch in den kommenden Jahren auf gar keinen Fall missen wollen!!!!!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.