Fußballgötter unterwegs

Was waren das für Tage unter dem Fußballhimmel für Team Germany in Breslau und Ocker-Beige Berlin bei der Deutschen Meisterschaft 2017 in Nürnberg.

Unsere Mannschaft Ocker-Beige Berlin stellt dieses Jahr zwei Nationalspieler. Sie werden mit Team Germany ab dem 28.08 beim „Homeless World Cup“ in Oslo um Punkte kämpfen. Das erste Treffen der Nationalmannschaft fand in Breslau statt um dort bei einem Vorbereitungsturnier teilzunehmen. Wir konnten es uns nicht entgehen lassen die Mannschaft für zwei Tage in Breslau zu begleiten.

Eine Woche später sind wir mit unserer Mannschaft aus Berlin nach Nürnberg zur Deutschen Meisterschaft für Wohnungslose gereist. Es war mal wieder hervorragend an zwei Tagen guten Fußball zu sehen. Leider konnten nicht alle Spieler aus Berlin mitfahren so dass wir uns zwei Leihspieler holen mussten. Wir konnten leider keine Ablösesumme von 222 Millionen Euro bezahlen. Unser Team Ocker-Beige hat viel mehr zu bieten als nur ein bisschen Geld. Micha aus Düsseldorf  (Nationalspieler des Team Germany 2017) und Hasan aus dem Iran wurden beide herzlich aufgenommen. Es fehlte ihnen an nix. Ocker -Beige Berlin bietet einfach Herz und braucht kein Geld um Spieler aufzunehmen. Zur Unterstützung in den vier Tagen in Nürnberg war auch der bekannteste Fanclub anwesend, den es je in Berlin und deutschlandweit gab. Ja, ihr habt richtig gelesen, Ocker-Beige Berlin hat einen eigenen Fanclub und der reist, wenn es geht, gerne der Mannschaft hinterher. An den beiden Turniertagen haben sie alles Erdenkliche geleistet um der Mannschaft beizustehen und das mit Erfolg. Ocker-Beige Berlin erreichte bei der diesjährigen Meisterschaft den 8.Platz. Leider haben wir den Fairplay-Pokal nicht mit nach Hause nehmen können, was wir sehr bedauern. Für das nächste Jahr werden wir alles geben um diesen schönen Pokal mit nach Berlin zu nehmen. Ein Autokorso hat natürlich auch stattgefunden, vom Zeltplatz bis zur Tanke und wieder zurück,wobei immer wieder Gesänge eingestimmt wurden.

An den zwei Turniertagen haben wir eine wunderbare und aufregende Zeit erlebt. Es wurde auf dem Zeltplatz getanzt/ gestritten/ gelacht und Tore bejubelt, die manch ein Spieler geschossen hat. Es wurden wie immer neue Freundschaften geschlossen und alt bekannte Mannschaften aus Bensheim/Karlsruhe/Nürnberg (8auf Kraut) wieder herzlich begrüßt. Wir sagen Danke für ein unvergessliches Turnier in Nürnberg! Besonderer Dank gilt den Kolleg*innen vom ortsansässigen Rampe e.V ! Wir haben uns sehr wohl gefühlt.

Nicht vergessen: Berlin ist immer eine Reise wert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.