Der Ball ist heiß! Streetleague am Dogshit Spot

Hallo Sportsfreunde!

Am 14. August hielt die Street League Einzug am Dogshit Spot in Friedrichshain. Bei Temperaturen jenseits des Zumutbaren fanden ca. 40 hartgesottene Schlachtenbummler aus ganz Berlin ihren Weg zum Bolzplatz, welcher sich direkt neben „unserem“ Container im Gelände des Wriezner Freiraum Labors befindet.

Anstelle der üblichen Verköstigung vom Grill, wurde auf gesunde und vitaminreiche Ernährung umgeschwenkt. Und vor allem: Wasser, Wasser & Wasser.

Zum sportlichen Geschehen sei nur soviel gesagt:

Es stand seit einem Jahr mal wieder eine Gangway Mannschaft auf dem Platz, die weniger aus filigranen Flügelflitzern- dafür aber mit der einer gehörigen Portion Robustheit ausgestattet war. Eigenschaften, die so manchem kleinen Cristiano Ronaldo Fan den Angstschweiß auf die Stirn getrieben hat. Oder war es die Hitze? Im Halbfinale gab es dann die unerwartete Klatsche für die erfolgsverwöhnten Streetworker gegen den späteren Sieger: die Boys vom Jugendclub Feuerwache aus Friedrichshain.

Auf der Fair- Play Seite gab es mit Real Madrid einen weiteren Überraschungssieger. Hierbei handelt es sich aber nicht um die tatsächliche „Galacticos“ Mannschaft aus der spanischen Metropole, sondern um eine hungrige Nachwuchstruppe, welche die Fairness quasi mit der Muttermilch aufgenommen hat. Beziehungsweise immer noch bekommt.

Weitere lobende Erwähnung: Ocker Beige Berlin (keine Street League ohne Sie!), Köpenick (mit ordentlichem Damensupport), Pankow (Platz 3!)

Vielen Dank an dieser Stelle auch die Schiris, die zahlreichen fleißigen KollegInnen und an den Fußballgott himself!

Tschüß!

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.