Sommerfahrt 2015

 

Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben….?!

Es war einmal in einer entfernten Kleinstadt an der Ostsee, man nannte sie Boltenhagen. Eines verträumten Abendes, bei Sonnenuntergang, erklang im Regenbogencamp die zarte Stimme von Mario und seiner Band. Mario, der Platzaufseher des Camps, verzauberte die Ohren und Augen der Anwesenden. Begeistert und seelig berührt standen 7 Jugendliche, sowie Jan und Johannah vor der Bühne und konnten das zucken in den Beinen nicht unterdrücken. Es war wie ein Orkan, der alle Sinne und Bewegungen einnahm und alle dazu veranlasste lautstark mitzusingen zu Jürgen Marcus… „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben… nananananaaaa…..“ und so geschah es, dass die Reisegruppe einen inoffiziellen Soundtrack zu ihrer Fahrt bekam. Täglich wurde fröhlich miteinander gesungen und selbst die Zweifler unter uns konnten zum Ende der Fahrt nicht innehalten und sangen angespornt mit. Diese Fröhlichkeit könnte man als maßgebliche Stimmung dieser Fahrt beschreiben. Motiviert durch die Möglichkeit sein Leben verändern zu können, war Sport ein großer Bestandteil der Gruppe. Yoga, Joggen, Volleyball und Krafttraining wurden täglich betrieben und stärkte die mentale Leistungsbereitschaft der Gruppe.  Neben viel Entspannung und Fotografie fanden auch Workshops für und über das Cafe Maggie statt. Hohe Einsatzbereitschaft und Kreativität fanden sich wohlwollenden in den Workshops wieder.

Es war uns ein inneres Blumenpflücken und wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, dem Bezirksamt von Lichtenberg, Gangway e.V. und unserer lieben Kollegin Ute.

Und zum Schluss noch eine Begriffssammlung der Teilnehmer als Einblick in unser Erlebtes:

Grabow: Bootstour, Kajak fahren, Baden, Ausflug zum Aussichtspunkt, Seeadler, Kraniche, Reiher, Wildgänse beobachten und Natur genießen, Teambesprechung zur „Reise“, Tischtennis, Fußball, Frisbee spielen, Yogakurs mit Johannah, gemeinsames Kochen und vorbereiten, Sternschnuppen schauen im Freien, Gesellschaftsspiele mit der Gruppe, Fotografie.

Boltenhagen: Strandwanderung zur Steilküste, Schwalbennistplätze beobachten, Workshops mit allen zum Cafe Maggie,gemeinsames Vorbereiten, Grillen, Kochen, Nachtwanderung Ostsee (Naturbeobachtungen) Wismar Tagesausflug: historische Altstadt, Dom, Kaffee im Stadtkern getrunken, Hafenbesichtigung mit Fischbrötchenessen, Kultur, Fotografie, Zeichnen, Gesellschaftsspiele, Konzert auf dem Gelände, Beachvolleyball spielen, Baden, BLA BLA BLA….

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.